Gebraucht-Gerüste

Wer Gerüste gebraucht kauft, statt sie für einen bestimmten Zeitraum zu leihen, handelt in vielerlei Hinsicht klug. Dahinter steht die Tatsache, dass ein Baugerüst auch nach Jahren noch – pfleglichen Umgang vorausgesetzt – kaum etwas von seiner Qualität einbüßt. Daher kann man für Gebraucht-Gerüste einen Wiederverkaufspreis erzielen, der nur wenig vom Kaufpreis abweicht.

Vorteile gebrauchter Gerüste

Das bedeutet für Sie: Wenn Sie Gerüste gebraucht kaufen und wiederverkaufen, sparen Sie gleichzeitig Geld, Nerven und der Umwelt zu Liebe auch Ressourcen. Warum? Ganz einfach: Geld sparen Sie, weil die Leihgebühren für ein Baugerüst höher sind als die Differenz zwischen Kauf- und Wiederverkaufspreis für Gebraucht-Gerüste. Nerven sparen Sie, weil der Zeitdruck entfällt, das Bauvorhaben innerhalb einer bestimmten Zeit abzuschließen, weil das Leihgerüst zurückgegeben werden muss oder eine Verlängerungsgebühr zusätzliche finanzielle Belastung bedeutet. Und Ressourcen werden wie bei jedem Gebraucht-Kauf gespart, da für den eigenen Gebrauch des Gerüsts kein neues Gerüst angefertigt werden muss. Das ist im Falle von Baugerüsten besonders wichtig, da sie in ihrer Entstehung große Mengen an Material und Energie verschlingen. Besonders Alu-Gerüste sind sehr energieaufwändig in der Herstellung.

Gerüsthandel

Die cetrac GmbH handelt mit Gebraucht-Gerüsten und gebrauchten Gerüstteilen der namhaften Firmen Layher, Plettac, Hünnebeck und Rux. Wir verkaufen und kaufen Gerüste und bieten außerdem eine Rückkaufgarantie innerhalb von fünf Jahren: Sollte das Gerüst keinen Schaden genommen haben, erhalten Sie einen Rückkaufpreis von uns, der nur 15 Prozent vom ehemaligen Kaufpreis abweicht. Dieses Angebot garantiert Ihnen trotz Kauf einen kalkulierbaren finanziellen Aufwand, wenn Sie sich entscheiden, Gerüste gebraucht zu kaufen – so bleibt mehr Spielraum für die wichtigen Dinge, nämlich die Realisierung Ihrer Bauvorhaben!


Call +49 341 3084890-0
  • Impressum